Tierschützer und Bauern in MV lehnen staatliches Tierwohllabel ab

0
23

Bernhard Schmidtbauer

Das Freiwillige Tierwohl-Label von Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) ist eine Mogelpackung für Verbraucher, sagen Tierschützer. Auch Bauern sind mit der Verordnung nicht zufrieden.

Rostock – Etikettenschwindel, Mogelpackung, teure Verordnung: Das von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) verkündete staatliche Tierwohl-Label ( www.ostsee-zeitung.de/Nachrich… ) stößt in Mecklenburg-Vorpommern bei allen Seiten auf Kritik. Das Logo soll voraussichtlich ab 2020 für Schweinefleisch in den Handel kommen. Schon die erste der drei Stufen soll „eindeutig über dem gesetzlichen Standard“ – in den Bereichen Platz für jedes Tier, Schwänzekürzen, Ferkel-Kastration und Transport – liegen, kündigt die Ministerin an. Die zweite und die dritte Stufe sollen dann für jeweils höhere Tierwohl-Anforderungen stehen. …

Ostsee Zeitung – 15.02.2019; 06:37 Uhr
www.ostsee-zeitung.de/Nachrich…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 15.02.2019
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here