In der Nürnberger Innenstadt haben am Samstag Tierschützer gegen die Kastenstände in der Schweinehaltung protestiert. Das sei eine der grausamsten Formen der Massentierhaltung, so der Veranstalter, die Deutsche Tier-Lobby.

Kastenstände sind enge Metallkäfige, in denen sich die Schweine weder umdrehen noch entspannt hinlegen können. Auch wenn der Bundesrat in diesem Frühsommer eine Änderung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung ( www.br.de/nachrichten/deutschl… ) gebilligt habe, die die Haltung von Sauen in Kastenständen zumindest anteilig verbieten soll, sei das nicht genug, so die Tierschützer. …

BR24 – 17.10.2020; 15:52 Uhr
www.br.de/nachrichten/bayern/t…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 17.10.2020
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein