Von: Gerald Bus

Sönnern als idyllischer Ort, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen? Mitnichten, wenn es nach der Tierschutzorganisation „PETA“ geht. Sie ist überzeugt, dass der Werler Ortsteil alles andere als friedlich für Füchse ist, eher ein Ort des Schreckens und der Tierquälerei.

Sönnern – Denn in Sönnern gebe es eine „Schliefenanlage“ zur Ausbildung von Jagdhunden, die Füchse „in permanente Todesangst“ versetzt. Deshalb hat PETA Strafanzeige gegen die Verantwortlichen der Anlage gestellt. Der Jagdgebrauchshundeverband nennt die Vorwürfe „Blödsinn“.

(…)

www.soester-anzeiger.de/lokale…

———-

Soester Anzeiger (12.05.2022; 14:33 Uhr)

**********

Veröffentlichungen von Dr. Helmut F. Kaplan

**********

Zu unserer Startseite gelangen Sie hier:
WWW.FELLBEISSER.NET/NEWS/

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 12.05.2022
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein