Beitrag von SDA

Immer wieder kommt es in der Schweiz zu Verstößen in der Tierhaltung: Gegenüber dem Vorjahr gab es zwar einen Rückgang – die Dunkelziffer sei jedoch hoch.

Das Wichtigste in Kürze:

• Die Stiftung Tier im Recht kritisiert den Umgang mit Tierschutzverstößen in der Schweiz.
• Es müsse mit einer hohen Dunkelziffer nicht geahndeter Tierschutzdelikte gerechnet werden.
• Die Fälle bei wildlebenden Tieren hat um 20 Prozent zugenommen.

(…)

———-

NAU – 24.11.2021; 11:54 Uhr
www.nau.ch/news/schweiz/tierre…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 24.11.2021
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein