Tierquäler an der Mosel: Polizei steht weiter vor Rätsel

0
18

Von Clemens Beckmann

Erden – Die Erdener Pferdebesitzerin Sabine Schmitz hat Angst vor weiteren Misshandlungen ihrer Vierbeiner.

Die Betreiberin des Erdener Campingplatzes verfügt über zwei Koppeln. Auf jeder stehen zwei Pferde. Und die waren das Ziel verschiedener Übergriffe.

Die Polizeimeldung las sich furchtbar. Da ist von Schlägen, Würgen und Schnittverletzungen die Rede. Ein Pferd wurde mit Kalkbrühe übergossen und erlitt Verätzungen. Außerdem wurde diesem Tier noch Schnittverletzungen zugefügt (der TV berichtete). …

Trierischer Volksfreund – 16.09.2018; 10:44 Uhr
www.volksfreund.de/region/mose…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 16.09.2018
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere