Der Rapper tritt für PETA und gegen Tierversuche auf.

Der Deutschrapper Thomas D spricht klare Worte gegen Tiermissbrauch: In einem Radiospot ( www.peta.de/neuigkeiten/thomas… ) leiht er PETA seine Stimme, um sich gegen Tierversuche starkzumachen. Damit geht er mit der Tierschutzorganisation neue Wege – denn nicht nur bildgewaltige Motive oder Videos sind Teil der Kampagnen der Tierschutz-Organisation. Auch Radiospots sind im Einsatz. Im Spot engagiert sich Thomas konkret für die Kampagne „Genug versucht“, die mit dem „Research Modernisation Deal (RMD)“ eine Strategie für den Ausstieg aus Tierversuchen anbietet. …

———-

oe24.at – 22.02.2021; 11:42 Uhr
www.oe24.at/tierschutz/thomas-…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 22.02.2021
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein