Supermärkte einigen sich – Das ist das neue Fleisch-Siegel

0
20

(dpa)

Bonn/Berlin – Viele Händler kennzeichnen bald einheitlich, wie Tiere vor ihrem Tod gehalten wurden. Das Siegel gilt für Rind, Schwein und Geflügel.

Tierschutz beim Einkaufen soll einfacher werden. Die großen deutschen Supermarktketten wollen vom 1. April an ein einheitliches Siegel auf Verkaufsverpackungen einführen, um Verbraucher über Haltungsbedingungen der Schlachttiere zu informieren. Das teilte die vom Lebensmittelhandel getragene Initiative Tierwohl am Freitag mit.

Die Branche prescht damit vor, während Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) noch die Vorbereitungen für ein staatliches Tierwohl-Kennzeichen vorantreibt, das voraussichtlich ab 2020 in die Regale kommen soll. …

Westdeutsche Allgemeine Zeitung – 11.01.2019; 17:54 Uhr
www.waz.de/politik/supermaerkt…

Siehe auch:

Supermarktketten starten einheitliche Kennzeichnung für Fleisch
www.maz-online.de/Nachrichten/…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 11.01.2019
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here