Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V. -Pressemitteilung vom 20.11.2020

Der Bundesverband Menschen für Tierrechte startet heute eine Online-Umfrage zur Situation der Stadttauben in Deutschland. Ziel ist es, den Bedarf an Taubenschlägen, Problembereiche und Schlüsselkriterien erfolgreicher Taubenkonzepte zu ermitteln. Die Erkenntnisse will der Verband nutzen, um das Stadttaubenmanagement im Sinne des Tierschutzes und der Stadtsauberkeit zu optimieren. Die Befragung richtet sich an Veterinär- und Ordnungsämter, Tierschutzvereine sowie Privatpersonen, die an der Verwaltung, Betreuung und Planung von Taubenschlägen beteiligt sind.

Ob ein Stadttaubenkonzept erfolgreich ist, steht und fällt mit der praktischen Umsetzung vor Ort. Im Anschluss an die letzte bundesweite Befragung von 2007 startet der Bundesverband Menschen für Tierrechte deswegen heute eine Online-Umfrage zur aktuellen Situation der Stadttauben in Deutschland.

„Seit 2007 hat sich einiges getan. Die neue und viel umfassendere Befragung ermöglicht uns, Schlüsselkriterien erfolgreicher Stadttaubenkonzepte genauer zu definieren. Die Erkenntnisse werden wir analysieren und zusammenfassen, um engagierten Personen vor Ort das Rüstzeug für ein erfolgreiches Stadttaubenkonzept an die Hand geben zu können“, sagt die Tierärztin Daniela Fischer, die den Bereich Stadttauben beim Verband betreut.

(…)

Online-Version der Pressemitteilung:

20. November 2020: Start der Online-Umfrage „Stadttauben 2020“

———-

Menschen für Tierrechte – Pressestelle (20.11.2020; 08:32 Uhr)
ledermann@tierrechte.de

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 20.11.2020
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein