Soko-Tierschutz-Vorstand schildert schockiert die Zustände im Skandal-Milchbetrieb (Video)

0
72

„Was zu sehen war, sprengt alle Dimensionen“

Glomex

Friedrich Mülln, Vorstand von Soko Tierschutz, beschreibt das Leid der Kühe auf einem Milchbetrieb. Hier werden die Tiere getreten, gestochen und kopfüber über den Boden geschleift. Der Tierquäl-Skandal rund um einen der größten Milchbauern aus dem Allgäu schlägt seine Wellen. Die ersten Käsereien kündigten bereits die Zusammenarbeit.

30 Tage lang im Mai und Juni 2019 beobachteten versteckte Kameras den Mega-Milchviehbetrieb Endres in Bad Grönenbach, Allgäu. Auf dem Betrieb mit tausenden Kühen werden Tiere systematisch Durst, Hunger und Gewalt ausgesetzt. Der dokumentierte Todeskampf der Tiere dauert bis zu 9 Tage. Mit dem Traktor werden Tiere gewaltsam umhergeschleift und mutwillig schwer verletzt. …

FOCUS Online – 11.07.2019; 09:59 Uhr
www.focus.de/politik/deutschla…

Siehe auch:

Wer steckt hinter der Soko Tierschutz?
www.augsburger-allgemeine.de/a…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 11.07.2019
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here