von frank

Rund einen Monat nach Veröffentlichung der brutalen Bilder aus dem Horror-Labor LPT ( www.deine-tierwelt.de/magazin/… ) hat nun auch die Hamburger Gesundheitsbehörde die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Viel zu spät, angesichts der gravierenden Vorwürfe, die gegen das Labor mit Standorten in Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein erhoben werden. Und ein Beleg dafür, wie zögerlich Hamburg im Umgang mit dem Tierversuchslabor ist. Ein Kommentar. …

DeineTierwelt Blog (Blog) – 07.11.2019

Skandal ums Horror-Labor: Hamburg handelt viel zu zögerlich

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 07.11.2019
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein