VGT fordert Verbot von Trabrennen

Rückfragen & Kontakt:

VGT – Verein gegen Tierfabriken
Georg Prinz
0660 41 80 757
medien@vgt.at
vgt.at

„Als Tierschutzverein lehnen wir Tierquälerei zu bloßen Unterhaltungszwecken ab. Aus gutem Grund wurden bereits Wildtiere im Zirkus und Tierkämpfe in Österreich verboten. Als nächste logische Konsequenz muss ein Verbot dieser Trabrennen folgen. Als Sofortmaßnahme wäre ein Hitzefrei ab 30 Grad überfällig.“ (Georg Prinz, VGT-Pferdecampaigner) …

———-

APA OTS – 23.06.2021; 10:01 Uhr
www.ots.at/presseaussendung/OT…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 23.06.2021
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein