Quelle: ntv.de, dpa

Rund 900 Kühe, die seit gut zwei Monaten auf einem Frachter auf dem Mittelmeer eingepfercht sind, bereiten Tierschützern große Sorgen.

Das Schiff “Karim Allah” sei nach einer langen Irrfahrt mit den Kühen zum Ausgangshafen im ostspanischen Cartagena zurückgekehrt, weil man nirgendwo die angeblich zum Teil erkrankten Tiere habe aufnehmen wollen, berichteten am Freitag die Zeitung “El País” und die in Brüssel ansässige, unter anderem auch vom Deutschen Tierschutzbund gegründete Organisation Eurogroup for Animals. …

———-

n-tv Nachrichten – 26.02.2021
www.n-tv.de/ticker/Tierquaeler…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 26.02.2021
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein