“Schnellschuss-Aktion” – Wölfe: WWF-Kritik an geplanter Jagdgesetz-Novelle

0
12

von APA Red

Der WWF Österreich hat die geplante Novelle des niederösterreichischen Jagdgesetzes als “populistische Schnellschuss-Aktion ohne naturschutzfachliche Grundlage und ohne ausreichende öffentliche Begutachtung” kritisiert.

“Damit will die Landesregierung von ihren eigenen Versäumnissen im Wolfsmanagement ablenken”, hieß es am Freitag in einer Aussendung. Jahrelang sei wenig bis nichts getan worden, um die Bevölkerung sachlich zu informieren, Weidetierhalter zu unterstützen und fachgerechten Herdenschutz zu ermöglichen. Daher werde jetzt eine Sicherheitsgefährdung herbeigeredet, um Abschüsse von Wölfen zu rechtfertigen.

“Gleichzeitig wird der EU-rechtlich gesicherte Artenschutz konsequent schlechtgeredet”, betonte WWF-Experte Christian Pichler. …

NÖN.at – 14.09.2018; 10:46 Uhr
www.noen.at/niederoesterreich/…

Siehe auch:

WWF schaltet sich ein: Wirbel um Freigabe für Wolf-Abschuss in NÖ
www.heute.at/oesterreich/niede…

Wolfsabschuss: WWF kritisiert Gesetzesänderung
noe.orf.at/news/stories/293588…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 14.09.2018
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere