Rolle rückwärts im Tierschutz – Hessen – schlimm, schlimmer, am schlimmsten …

0
21

Hi, Tierschützer,

diesen Link – Giessener Zeitung – Rolle rückwärts im Tierschutz durch die Grünen – erhielt ich heute.

Es kann einem nur noch schlecht werden – auch in Hessen!

www.giessener-zeitung.de/lich/…

Die Grünen sind in meinen Augen die aller schlimmsten Verräter der Tiere! Das habe ich denen schon vor Jahren mitgeteilt!

Man kann in der Giessener Zeitung kommentieren, was ich auch getan habe. Man muss sich aber anmelden. Mein Kommentar hier zur Kenntnis oder auch teilweisen/gänzlichen Übernahme – ohne Rückfrage.

Martina Gerlach

“Schon vor vielen Jahren schrieb ich an einen Grünen-Politiker, dass ich mich noch nie schlimmer im Leben geirrt hätte, als damals, als ich die Grünen wählte. Einmal vor langer Zeit beging ich diesen Fehler – andere viel mehr und immer wieder. Für die Grünen war der Tierschutz mal der Einstieg in die Politik, sie gaben ihn als wichtiges Anliegen vor. Inzwischen ist mir klar und dies bestätigt sich immer wieder: Die Grünen sind die schlimmsten Verräter der Tiere und der Natur. Spätestens als Deutschland eine grüne Landwirtschaftsministerin hatte, die die Hundeausrottung unterstützte, die „Wald vor Bambi“ forderte, obwohl Waldverbiss jäger-gemacht ist, die Multi-Kulti jubelte nach dem Gefälligkeits-Urteil” pro betäubungslosem Schächten unserer Tiere und die gezielt viel zu lange Übergangsfristen zuließ, als nach Jahrzehnten endlich Tierqual gemindert werden sollte, wohlwissend, dass sie dann nicht mehr auf diesem Politikerstuhl hockt, ein anderer Grünen-Minister zuließ, dass wild gefangene Elefanten auch nach Deutschland verschleppt, weiterhin Ratten – hochintelligente, sensible Tiere! – weiterhin für Feinstaubexperimente tödlich missbraucht werden … war unzweifelhaft, dass Grün nicht besser als Schwarz, Rot, Gelb, PDS/Linke ist. Und dies bestätigt sich immer und immer wieder, auch zu erleben an der Vernichtung funktionierender Ökosysteme für Windmonster, die auf Verbraucherkosten mit über 30 Milliarden Euro/Jahr subventioniert werden, obwohl durch diese gerade mal 1 – 2, wenn es tatsächlich mal hochkommt, max. 3 % Strom geliefert werden. Dafür lassen die Grünen unterschiedlichste Tiere auf unterschiedlich grausame Weise über die Klinge springen und sowohl deren Lebensräume als auch unser aller Natur und Umwelt irreversibel vernichten. – Die Grünen haben sich schon lange von „Paulus“ in „Saulus“ gewandelt. Sie sind inakzeptabel und nur weiterhin dabei, weil es zu viele Ahnungslose gibt.”

—–

Gesendet: Samstag, 05. Januar 2019 um 11:45 Uhr
Von: “Martina Gerlach” martina.gerlach@googlemail.com
Betreff: Rolle rückwärts im Tierschutz – Hessen – schlimm, schlimmer, am schlimmsten …

—–

Übersandt von:

Martina Patterson (05.01.2019; 12:37 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.de

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 05.01.2019
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here