Rösslmarkt Abtenau 19 – Gevatter Tod ist wie immer mit dabei!

0
23

Verein RespekTiere – Newsletter vom 21.09.2018

Es ist ein ruhiger, sonniger Morgen im vom Strom der Geschichte etwas entlegenen Abtenau, hier auf über 700 Meter Seehöhe inmitten der Tennengauer Berge. Noch immer ist es viel zu warm für die Jahreszeit, ja für heute – Ende September, vergessen wir es nicht – sind sogar Topwerte von über 30 Grad angekündigt. Dennoch, blickt man auf die nebelverhangenen Gipfel ringsum, so wird die leise Ahnung vom herannahenden Herbst rasch vom vorsichtigen Instinkt hin zur Tatsächlichkeit, zur Realität geschoben.

Während der Ort selbst mit seinen rund 5.800 EinwohnerInnen noch im Halbschlaf zu liegen scheint, ist die Situation am Tal-Ende, rund um die Abtenauer Bergbahnen und vor der idyllischen Kulisse des Gebirgszuges, eine gänzlich andere. Der ‚Rösslmarkt‘ öffnet wieder seine Pforten, eine traditionelle Veranstaltung, welche Jahr für Jahr tausende ZuseherInnen von nah und fern anlockt. Warum das so ist, ist leicht definiert: Verklärte Landleben-Phantasien werden bewusst oder unbewusst bedient, Gemütlichkeit und Tradition wird versprochen, eine verklärte Bauernhofromanik, eine gewissen Entwschleunigung nimmt Besitz von der Gedankenwelt. Was die Menschen, meist TouristInnen, schlechtestenfalls weniger interessiert, oder sie bestenfalls vielleicht gar nicht wissen (oder oft nicht wissen möchten), ist die unumstößliche Tatsache, dass hier aber vor allem eines getan wird: nämlich mit Leben geschachert, und zwar auf brutalste Art und Weise. Ja, es ist tatsächlich ein Spiel auf Leben und Tod, denn Zuchtkriterien und der allmächtige Euro bestimmen ab jetzt die oft so traurige Zukunft der Jungtiere. Man mag es erahnen, sie hat sich wieder eingefunden, die eingeschworene Gemeinschaft von Pferdezüchtern und Pferdehändlern, um Existenzen zu kaufen und zu verkaufen, ungeachtet der späteren Schicksalsbestimmung und der fatalen Auswirkung dieser Geschäfte auf das geknechtete Mitgeschöpf.

(…)

Lesen Sie bitte den vollständigen Newsletter online unter:
mailchi.mp/respektiere/pferdem…

—–

Gesendet: Freitag, 21. September 2018 um 16:31 Uhr
Von: “Verein RespekTiere” info@respektiere.at
An: pattersonmatpatt@gmx.de
Betreff: Pferdemarkt Abtenau 18 – RespekTiere ist vor Ort!

———-

Übersandt von:

Martina Patterson (21.09.2018; 18:21 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.de

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 22.09.2018
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here