Robby bleibt im Zirkus: Warum selbst viele Tierschützer den Menschenaffen nicht befreien wollten

0
20

Das Risiko ist groß

Sebastian Maas

Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg entschied am Donnerstag, dass der 44-jährige Schimpanse Robby nicht in eine Auffangstation für Menschenaffen überführt wird – sondern im Besitz des Zirkus “Belly” bleibt. Eigentlich ist sich die Mehrheit der Deutschen einig: Exotische Tiere oder Wildtiere haben im Zirkus nichts zu suchen ( www.bento.de/nachhaltigkeit/ci… ). …

bento – 08.11.2018; 19:05 Uhr
www.bento.de/nachhaltigkeit/ro…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 08.11.2018
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere