Tierschutzpartei Essen: Tierleid ist kein Vergnügensobjekt

Elisabeth Maria van Heesch

Eine schon lange währende Debatte – die Ratsfraktion Tierschutz SLB im Rat der Stadt Essen macht nun Ernst: Für die kommende Ratssitzung am 27.11.2019 hat die Fraktion ein Wildtierverbot für Zirkusbetriebe beantragt. Der Antrag ist im Ratsinformationssystem der Stadt Essen bereits unter TOP 25 der Ratstagesordnung einsehbar.

Keine kommunalen Flächen für Zirkusbetriebe mit Wildtieren
Die Ratsfraktion beantragt, der Rat möge beschließen, dass die Stadt ab dem 01.01.2020 keine kommunalen Flächen an Zirkusbetriebe vermietet, die Tiere wildlebender Arten, sogenannte Wildtiere, mitführen. Bereits geschlossene Verträge müssen rein rechtlich hiervon unberührt bleiben. …

Lokalkompass.de – 19.11.2019; 13:41 Uhr
www.lokalkompass.de/essen/c-po…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 19.11.2019
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein