Den (Blei-)Schuss nicht gehört

KONTAKT:
Roland Gramling
WWF Deutschland
Pressestelle
Tel.: 030-311 777 425
roland.gramling(at)wwf.de

Umfrage: Mehrheit für Verbot von giftiger Bleimunition / Klöckner blockiert EU-Initiative gegen Massensterben bei Wasservögeln: WWF startet Eil-Appell

Eine breite Mehrheit von knapp über 70 Prozent der Deutschen ist für ein Verbot von bleihaltiger Munition in Deutschland und Europa. Das ist das Ergebnis einer Civey-Umfrage im Auftrag des WWF Deutschland. Unentschieden waren rund 14 Prozent, dagegen votierten knapp 16 Prozent. Hintergrund ist die Ankündigung der Bundesregierung, sich bei der EU-weiten Abstimmung über ein Verbot von Bleimunition zu enthalten. Laut WWF gelangen jedes Jahr durch die Jagd Tonnen von giftigem Blei in die Umwelt. Über eine Million Wasservögel sterben jährlich in Europa an den Folgen. Bei den seltenen Seeadlern zählt Bleivergiftung zu einer der häufigsten Todesursachen. …

World Wide Fund For Nature – 09.07.2020
www.wwf.de/2020/juli/den-blei-…

**********

Illegaler Welpenhandel auf Spielplatz: Polizei beschlagnahmt Hunde

von leonie

Auf frischer Tat ertappt: Auf einem Spielplatz in Brühl (Nordrhein-Westfalen) versuchten drei Männer, mehrere Welpen zu verkaufen – allerdings waren der Impfausweis und die TASSO-Marke gefälscht. Die Polizei geht deshalb von einem illegalen Welpenhandel ( www.deine-tierwelt.de/magazin/… ) aus.

Ein Zeuge (41) hatte den Verkauf mehrerer Hundewelpen am Montagnachmittag gemeldet. Auf dem Spielplatz an der Straße Neue Bohle in Brühl trafen die Beamten wenig später auf drei Anbieter zwischen 15 und 48 Jahren aus Euskirchen und zwei Interessenten aus Bedburg. Gerade rechtzeitig – die Interessenten hatten den Kaufpreis von 1.500 Euro bereits bezahlt.

Dafür wollten sie einen von zwei Welpen, die mit der angeblichen Hundemama vor Ort waren, kaufen. …

DeineTierwelt Blog – 09.07.2020

Illegaler Welpenhandel auf Spielplatz: Polizei beschlagnahmt Hunde

**********

Tiermastbetreiber über Folgen des Skandals: “Schweine-Stau” im Stall: Erst nach Tönnies-Schließung wird Fleisch-Perversion sichtbar

FOCUS-Online-Redakteur Benjamin Hirsch

Die Zwangsschließung des Fleischbetriebes Tönnies macht die Perversion einer ganzen Industrie sichtbar: Weil der Betrieb dort stillsteht, stauen sich in vielen Zucht- und Mastbetrieben jetzt die Schweine in den Ställen. Nicht nur die Tiere, sondern auch Landwirte leiden. Mitschuld trägt daran vor allem einer: der Verbraucher.

Seit gut drei Wochen steht der Schlachtbetrieb der Firma Tönnies coronabedingt still. Die gesamte Schweinefleisch-Industrie bekommt das nun zu spüren. Weil bis zu 20 Prozent der deutschen Schweine normalweise beim Branchenriesen geschlachtet werden, wird es nun eng in den Zucht- und Mastbetrieben der Republik: Die Ferkel und Mastsauen stauen sich in den Ställen. …

FOCUS Online – 09.07.2020; 13:11 Uhr
www.focus.de/perspektiven/gese…

**********

Ex-Metzger und Lebensmittelkontrolleur im Interview: „Fleisch-Mafia macht mit Ekel-Tricks Milliarden“: Eine Maßnahme bringt Branche unter Druck

FOCUS-Online-Redakteur Christian Döbber

Der Lebensmittelkontrolleur und ehemalige Metzger Franz Voll hat 50 Jahre lang in der deutschen Fleisch-Industrie gearbeitet. Im Gespräch mit FOCUS Online erklärt er, mit welchen Tricks heute Billigfleisch produziert wird. Und: Warum die Branche über Lebensmittelkontrollen nur lachen kann – und was sie unter Druck bringen würde.

Fleischskandale wie jüngst bei Tönnies empören die Deutschen. Dabei sind sie gar kein neues Phänomen. “Schon in den 80ern stand ich im Schlachthof knöcheltief in Blut und Schweine-Kot”, sagt Franz Voll. 50 Jahre lang hat der ehemalige Metzger und Lebensmittelkontrolleur in der Fleischindustrie gearbeitet. Weil ihn die Zustände in der Branche angewidert haben, hat Voll den Branchen-Riesen den Kampf erklärt.

Der Ex-Metzger hat mehrere Bücher über die zweifelhaften Praktiken seiner Zunft geschrieben und sich unter anderem als Undercover-Journalist dem Team von Günter Wallraff angeschlossen. Im Gespräch mit FOCUS Online erklärt er, mit welchen Tricks Billigfleisch produziert wird, warum die Branchen-Riesen über Lebensmittelkontrollen nur lachen können – und was die Milliardenbranche unter Druck bringen würde. …

FOCUS Online – 09.07.2020; 10:53 Uhr
www.focus.de/perspektiven/gese…

**********

Veröffentlichungen von Dr. Helmut F. Kaplan
www.tierrechte-kaplan.org/

AKT – AKTION KONSEQUENTER TIERSCHUTZ (Peter H. Arras):
www.akt-mitweltethik.de/

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 09.07.2020
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein