Hallo,

Tiere haben ein naturgegebenes Recht auf Leben, ein Recht auf Freiheit und ein Recht auf Unversehrtheit. Es ist längst überfällig, diese absoluten Grundrechte endlich auch explizit ins Gesetz zu schreiben.

In der Realität werden die geltenden Rechtsnormen im Bereich Tierschutz massiv missachtet. Tieren werden tagtäglich Schmerzen, Leiden und Schäden zugefügt, sie werden gequält und getötet. Das hat einen einfachen Grund: In der Regel werden Tiere nicht als Rechtssubjekte, sondern als Rechtsobjekte behandelt, mit denen der Mensch machen kann, was er will.

Setzen Sie sich jetzt mit unserer Petition an die Fraktionen des Deutschen Bundestags sowie Bundesjustizministerin Christine Lambrecht dafür ein, eine Charta der Grundrechte für Tiere ins Grundgesetz aufzunehmen.

PETITION UNTERSCHREIBEN:
www.peta.de/grundrechte-fuer-t…::E-Mail&utm_medium=Cultivation&utm_campaign=0120::gen::PETA%20DE::E-Mail::Petition%20Grundrechte::Petition::-&supporter.appealCode=00000I20AEE001&ea.tracking.id=00000I20AEE001

Für uns Menschen sind es nur ein paar Klicks – für die Tiere kann sich die Welt verändern.

Vielen Dank für alles, was Sie für die Tiere tun.

Mit freundlichen Grüßen,

Harald Ullmann
Vorstand
PETA Deutschland e.V.

Diese E-Mail wurde durch PETA Deutschland e.V. versendet – eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Friolzheimer Str. 3, 70499 Stuttgart.

www.e-activist.com/page/messag…

—–

Von: “Harald Ullmann / PETA Deutschland e.V.” peta@peta.de
Datum: 17. Januar 2020 um 10:48:34 MEZ
Betreff: Petition: Grundrechte für Tiere
Antwort an: “Harald Ullmann / PETA Deutschland e.V.” peta@peta.de

———-

Übersandt von:
Martina Patterson (17.01.2020; 13:43 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.de

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 17.01.2020
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein