von Alfons Deter

PETA hatte im Namen aller männlichen Ferkel Deutschlands vor dem Bundesverfassungsgericht geklagt. Tiere müssten Grundrechte haben. Die Richter lehnten eine Befassung nun direkt ab.

Im Namen männlicher Ferkel hatte die Tierrechtsorganisation PETA Verfassungsbeschwerde eingereicht. Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe stellt nun ohne Begründung fest, dass menschliche Grundrechte nicht für Ferkel gelten. …

———-

Top Agrar – 08.06.2021
www.topagrar.com/schwein/news/…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 08.06.2021
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein