JENA – Puppe über dem Standgrill: Tierschutzorganisation bittet die Menschen, beim Einkauf tierfreundliche Entscheidungen zu treffen.

Mit einer drastischen Aktion macht die Tierschutzorganisation PETA in Jena Station: Sie lädt am Mittwoch zu einem „Babycue“ auf den Holzmarkt ein: Dabei wird symbolisch eine Baby-Puppe gebraten. Hintergrund ist, dass Schweine, Kälber und Hühner zuhauf im Kindesalter auf den Tellern landen würden. Die Botschaft lautet: „Heute gibt’s Baby statt Ferkel – Wo ist der Unterschied? Werde vegan!“ Mit einer Puppe auf einem Standgrill, Schildern, Flyern und einem Banner erinnert die Tierschutzorganisation daran, dass Ferkel, Kälber und Hühner ebenso wenig auf den Grill gehören wie wir Menschen oder Hunde und Katzen.

(…)

www.otz.de/regionen/jena/peta-…

———-

Ostthüringer Zeitung (19.08.2022; 14:08 Uhr)

**********

Veröffentlichungen von Dr. Helmut F. Kaplan

**********

Zu unserer Startseite gelangen Sie hier:
WWW.FELLBEISSER.NET/NEWS/

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 19.08.2022
twitter.com/fellbeisser

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein