von Peter Kaiser

Heringsbrötchen, Dorschfilet: Mögen viele gern auf dem Teller, ist aber bald vielleicht nicht mehr als eine leckere Erinnerung. Denn es steht schlecht um die Fische in der Ostsee.

Nach Jahrzehnten der hemmungslosen – und meist illegalen – Überfischung, nach andauernden Mahnungen der Experten, nach immer mehr angepassten Fangquoten, weiteren Studien, ist es nun soweit: Der Nachwuchs von Dorsch und Hering in der westlichen Ostsee ist nahezu zusammengebrochen. Es heißt, dass damit der gesamte noch verbliebene Bestand extrem gefährdet ist, bis hin zum Totalausfall der gesamten Populationen. …

———-

MDR – 21.11.2020; 12:00 Uhr
www.mdr.de/wissen/ostsee-fisch…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 21.11.2020
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein