Charleen Deffner

Martin Rütter sprach sich in der Vergangenheit vehement gegen eine vegane Hunde-Ernährung aus. Neue Erkenntnisse bewirkten einen Meinungswandel.

NRW – Durch den Klimawandel und die Massentierhaltung wird vegane Ernährung immer präsenter in der Gesellschaft. Daher gehen viele Halter dazu über, auch ihren Hund ausschließlich ohne tierische Produkte zu verköstigen. Hundeprofi Martin Rütter (51) stand dem bislang sehr kritisch gegenüber – hielt es für „völlig bescheuert“. Doch nun änderte er seine Meinung, wie er in seinem Podcast „Tierisch menschlich“, erklärt.

(…)

www.ruhr24.de/promi-tv/martin-…

———-

RUHR24 (22.05.2022; 15:03 Uhr)

**********

Veröffentlichungen von Dr. Helmut F. Kaplan

**********

Zu unserer Startseite gelangen Sie hier:
WWW.FELLBEISSER.NET/NEWS/

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 22.05.2022
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein