MPI: Göttinger Forscher erhalten Tierschutzpreis (Video)

0
16

Von bib, eb

Mit einem Verfahren zur Antikörper-Gewinnung, das zwei Göttinger Forscher entwickelt haben, werden viele Versuchstiere überflüssig.

Göttingen – Der renomierte Tierschutzforschungspreis des Bundesministreriums für Landwirtschaft geht nach Göttingen: Dirk Görlich und Tino Pleiner vom Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie (MPI) werden am 11. Oktober in Berlin ausgezeichnet. Das teilt das MPI mit. Den beiden Wissenschaftlern sei es gelungen, sogenannte sekundäre Nanobodies zu entwickeln. Diese können die in Medizin und Forschung meistgenutzten Antikörper ersetzen und die Anzahl der Tiere in der Antikörper-Produktion somit drastisch reduzieren. …

Göttinger Tageblatt – 10.10.2018; 15:10 Uhr
www.goettinger-tageblatt.de/Ca…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 10.10.2018
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere