Von dpa/lsw

Nach dem Vorwurf von Tierrechtsverstößen muss der betroffene Schlachthof in Biberach schließen.

Biberach. Dies habe Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) in Abstimmung mit dem Landratsamt Biberach angeordnet, teilte ein Sprecher am Mittwoch mit. Bis zur Klärung der Frage, wie es zu solch „untragbaren Szenen“ kommen konnte, dürften an dem betroffenen Schlachthof keine Tiere mehr geschlachtet werden, so der Minister laut einer Mitteilung. Grundlage für die Schließung seien auch Mängel, die bei einer Kontrolle am Montag bekannt geworden seien. …

———-

www.tagblatt.de/Nachrichten/Mi…

———-

Übersandt von:
Arabella Unger (26.11.2020; 08:31 Uhr)
arabella.unger@vodafone.de

Siehe auch:

Schlachthof-Skandal in Biberach?
www.donau3fm.de/schlachthof-sk…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 26.11.2020
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein