Von: Peter Kiefer

Mannheim – Nach dem Sturz eines Springpferds beim Maimarkt-Turnier üben die Tierschützer von PETA jetzt scharfe Kritik. Ein Wallach musste wegen seiner Verletzungen eingeschläfert werden:

Update vom 11. Mai, 7:07 Uhr: Nach dem Sturz von Springpferd PB Maserati und anschließender Einschläferung des Wallachs am Montag beim traditionellen Maimarkt-Turnier übt die Tierrechtsorganistation PETA jetzt scharfe Kritik! PETA geht die Veranstalter und Teilnehmenden an, weil die systematische Überforderung der Pferde fester Bestandteil solcher Turniere sei.

Maimarkt-Turnier in Mannheim: PETA mahnt – „Pferde nicht als Sportgeräte missbrauchen.“

(…)

www.mannheim24.de/mannheim/pet…

———-

Mannheim24 (11.05.2022; 10:30 Uhr)

**********

Veröffentlichungen von Dr. Helmut F. Kaplan

**********

Zu unserer Startseite gelangen Sie hier:
WWW.FELLBEISSER.NET/NEWS/

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 11.05.2022
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein