www.proplanta.de/Agrar-Nachric…

Wie schön, wie harmonisch.

Jeder, der “Lamm” kauft, sollte gezwungen werden, zuvor eine viertel Stunde lang Lämmer auf der Weide zu beobachten und sie hernach in das Schlachtinstitut begleiten. Das gilt auch für Bratferkel und Kälber. Wer das dann immer noch macht, frisst auch gebratene Kinder; Menschenkinder, und sollte zum Schutz der Gesellschaft aus dem Verkehr gezogen werden.

Es existieren sogar “Gourmets”, also Leute, die sogar Scheiße fressen, unter uns, die davon fabulieren, das zarte Lamm in der Muttermilch schonend zu köcheln, damit es noch zarter wird und auf dem Gaumen zerfließt. (Den identischen Effekt erzielt man, indem man es zwei Wochen in die Sonne legt)

—–

Gesendet: Montag, 13. Januar 2020 um 18:23 Uhr
Von: “Bernd Wolfgang Meyer” bernd-wolfgang.meyer@t-online….
Betreff: Lammsaison gestartet | proplanta.de

———-

Übersandt von:
Martina Patterson (13.01.2020; 18:50 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.de

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 14.01.2020
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein