Hallo! Ich bin Theresa Bäuerlein und ich denke seit zehn Jahren über die Frage nach, ob und unter welchen Umständen es okay ist, Tiere zu essen. Diese Frage treibt sehr viele Menschen um, und jedes Mal, wenn ich einen Artikel dazu schreibe, bekomme ich sehr viel Feedback.

Gleichzeitig verlaufen die Diskussionen zwischen Veganern, Vegetariern und Allesessern oft extrem emotional. Deswegen möchte ich dir hier einen ausgewogenen Überblick geben. Ist es okay, Tiere zu essen? Ich habe sechs Texte ausgewählt, die dir helfen können, eine Entscheidung zu treffen – oder auch nur, Frieden bei einem Abendessen mit einer komplizierten Gästeliste zu stiften (Bratenfans vs. Tofufraktion). Die Texte sind zusammengefasst, damit du das Wichtigste erfährst. Um mehr zu verstehen, solltest du sie lesen.

Es gibt vier wichtige Aspekte, die oft durcheinander geworfen werden: Klima. Umwelt. Gesundheit. Und Ethik. Die Trennung ist ein bisschen künstlich, aber sie schafft einen Überblick. Die ersten drei lassen sich mit Zahlen und Fakten beantworten, für den vierten Punkt gilt das nur bedingt. Wir können abwägen, welche Haltungsformen und Schlachtmethoden besser für Tiere sind. Wir können auch versuchen zu verstehen, wie Tiere Schmerz wahrnehmen. Aber Mitgefühl ist eine Empfindung, die sich rationalen Argumenten entzieht. Darin liegt seine Kraft – aber auch der Haken. …

krautreporter.de/zusammenhaeng…

——– Originalnachricht ——–
Betreff: Krautreporter: Darf ich Tiere essen?
Datum: 28.11.2020; 21:32 Uhr
Von: h.stuemges

———-

Übersandt von:
Martina Patterson (29.11.2020; 11:05 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.net

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 29.11.2020
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein