Kosten für Tierschützer: Was Sie über freilaufende Katzen wissen sollten

0
22

Die Kastration freilaufender Katzen ist teuer für den Tierschutz. Und auch für die Katzen ist es unschön, wenn sie ständig Nachwuchs bekommen.

Celle – Die Celler Tierschützer müssen immer häufiger ausrücken, um bei einer großen Aktion möglichst viele freilaufende Katzen einzufangen. “Normalerweise liegt die Zahl zwischen 20 und 30 Tieren im Jahr. 2018 waren es allerdings fast 40 Tiere”, sagt Heidi Welle vom Waldtierheim in Altencelle.

Um die Katzen kastrieren zu lassen, streckt der Tierschutzverein das Geld für die Tierarztkosten vor. “Bei einer Katze liegen die Kosten zwischen 100 und 120 Euro, bei einem Kater zwischen 65 und 70 Euro pro Tier”, erklärt Welle. Die Rechnungen reichen die Tierschützer beim Dachverband ein, um ein Teil des Geldes wiederzubekommen. Ein Teil spenden Tierärzte. Allerdings bleiben die Celler Tierschutzvereine häufiger auf den Kosten sitzen. …

Cellesche Zeitung – 19.04.2019; 08:00 Uhr
www.cellesche-zeitung.de/Celle…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 19.04.2019
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here