von Jacek Slaski

Unser Autor findet, dass Fleisch nicht nur den Reichen vorbehalten sein sollte. Das Ergebnis wäre seiner Meinung nämlich: eine Klassengesellschaft wie im Europa des 19. Jahrhunderts.

Völlig klar, Massentierhaltung ist furchtbar, die Discounter-Hühnchenschenkel für zwei Euro die Packung grotesk, industrielle Landwirtschaft ein Fluch für den Planeten und unter den billigen Fleischpreisen leiden auch noch die Bauern. Ein Teufelskreis. Dennoch kann ich nicht einseitig Fleisch und im gleichen Atemzug noch Flugreisen oder Autos verdammen. …

KOMMENTAR: Fleisch sollte Luxus sein

von Lydia Brakebusch

www.zitty.de/fleisch-ist-luxus…

Zitty – 19.02.2020; 18:46 Uhr
www.zitty.de/fleisch-darf-kein…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 19.02.2020
twitter.com/fellbeisser

1 KOMMENTAR

  1. Fleisch ist weder Luxusgut, noch “Prologut”, noch Allgemeingut.
    Fleisch ist ein Gut, das allein dem jeweiligen Lebewesen gehört – hier eben dem Tier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein