Tier- und Naturschützer:innen kritisieren Versäumnisse von Oberbürgermeister Westphal und der Messe Dortmund.

Hamburg, 20. Januar 2023 – 30 Tier- und Naturschutzorganisationen (2023-01-verbandebrief-zur-jagd-und-hund-dortmund.pdf (prowildlife.de) fordern anlässlich der Jagd & Hund in Dortmund von Oberbürgermeister Thomas Westphal und dem Dortmunder Stadtrat, die Vermarktung von Trophäenjagdreisen endlich zu unterbinden. Die größte Jagdmesse Europas findet vom 24. bis 29. Januar in den Westfalenhallen statt. Dort bieten über 80 Aussteller Trophäenjagdreisen an, auch auf bedrohte und geschützte Arten, darunter Elefanten, Löwen, Leoparden, Nashörner und Eisbären.

Eine zunehmende Anzahl an Tier- und Naturschutzorganisationen kritisiert, dass diesen Angeboten noch immer eine Plattform geboten wird. Auch Dr. Jane Goodall DBE, Gründerin des Jane Goodall Instituts und UN-Friedensbotschafterin, appelliert eindringlich an die Verantwortlichen: „Die Tatsache, dass das Jagen von Trophäen seltener und gefährdeter Tierarten immer noch legal ist, ist absolut schockierend! Bitte stoppen Sie den Verkauf organisierter Trophäenjagdreisen im Rahmen der Jagd & Hund-Messe in Dortmund. Unterstützen Sie damit den Tier- und Artenschutz!“

Versprochene Ethikkommission noch immer nicht eingesetzt.
Mehr als 120.000 Tiere werden allein in Afrika jedes Jahr von Großwildjäger:innen getötet. Deutsche gehören nach US-Amerikaner:innen zu den traurigen Spitzenreitern bei der Trophäenjagd. …

—–

www.prowildlife.de/wp-content/…

———-

Susanne von Pölnitz (20.01.2023; 09:43 Uhr)
www.vier-pfoten.de/ueber-uns/p…

Tel.: 0152-02017068
susanne.von.poelnitz@vier-pfot…
VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Schomburgstraße 120; 22767 Hamburg

PRESSEKONTAKT:
Susanne von Pölnitz
Pressesprecherin
presse-d@vier-pfoten.org

**********

Zu unserer Startseite gelangen Sie hier:
WWW.FELLBEISSER.NET/NEWS/

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 20.01.2023
twitter.com/fellbeisser

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein