Von Franz Lechner

Die Tierärztin Bettina Volpe-Freiwald ist gegen ein Fütterungsverbot für Tauben. Deren große Populationen gingen schließlich nicht nur auf ein menschliches Hobby zurück. Vielmehr gebe es auch deutlich bessere Alternativen, sie einzudämmen.

Der Umgang mit Stadttauben ist heftig umstritten – auch in der Region. Während in Karlsruhe und Bruchsal sogenannte Taubenschläge für die verwilderten Haustauben gebaut wurden, in denen die Tiere zumindest teilweise von Tierschützern betreut werden, gibt es in anderen Städten und Gemeinden sogar ein generelles Fütterungsverbot für Stadttauben.

Die Erna-Graff-Stiftung, eine Berliner Tierschutzorganisation, will jetzt sogar bis vor das Bundesverwaltungsgericht ziehen, um gegen dieses Fütterungsverbot vorzugehen. …

bnn.de/karlsruhe/warum-eine-ti…

—–

Gesendet: Donnerstag, 15.10.2020 um 11:24 Uhr
Von: antar@gmx.de
Betreff: PRESSE – Badener Nachrichten: TÄin gegen Fütterungsverbot

Zu Euer aller Kenntnisnahme ein toller Artikel, den man sich abspeichern sollte.
Darin wird auch der aktuell laufende Prozess gegen das Fütterungsverbot angesprochen.

———-

Übersandt von:
Martina Patterson (15.10.2020; 14:41 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.de

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 15.10.2020
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein