IG Wild beim Wild – Newsletter vom 18.07.2019

0
13

INHALT:

– Neues Wolfsrudel in Graubünden
– Debatten über Schutz hunderter Tierarten im August in Genf
– St. Gallen: Schadstoffe in Bäche
– Wolf zu Unrecht verdächtigt im Kanton Schwyz
– Michael Keaton kritisiert Fotoaufnahmen mit Bärenjungen
– Frankreich: Hobby-Jäger verlieren Arbeitsstelle nach Trophäenjagd
– Brasilien: Zahnarzt schlachtete 1.000 geschützte Jaguare
– Tier-Beobachtungen aus dem All starten
– Großer Lauschangriff zum Schutz der Fledermäuse
– Keine Massentierhaltung in der Schweiz!
– PETA fordert Nudelhersteller mit Petition auf, zu einer eifreien Produktion zu wechseln
– Initiative «Stopp dem Tierleid» mit über 11.000 Unterschriften eingereicht
– Polarfüchsin wandert von Norwegen nach Kanada
– Abfallprodukt der Milchproduktion
– Paarungsverhalten afrikanischer Elefanten

(…)

Lesen Sie bitte den vollständigen Newsletter online unter:
wildbeimwild.com/?mailpoet_rou…

—–

Gesendet: Donnerstag, 18. Juli 2019 um 07:30 Uhr
Von: “Wild beim Wild” info@wildbeimwild.com
Betreff: Bulletin der IG Wild beim Wild

———-

Übersandt von:

Martina Patterson (18.07.2019; 19:48 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.net

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 19.07.2019
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here