IG Wild beim Wild – Newsletter vom 16.02.2019

0
19

Schluss mit der Fuchsjagd

Schluss mit der Fuchsjagd

INHALT:

– Russland: Notstand wegen Eisbären ausgerufen
– Kolumbien: Die Wildtiere gewinnen
– Im Februar offenbaren Reh-Mütter ihr kleines Geheimnis
– Spanien: Hobby-Jäger zu 45 Jahren Gefängnis verurteilt
– Belgien: Jäger sind Schädlinge
– Luxemburg: Fuchsjagdverbot wird verlängert
– Jacomella Sergio: Die kränkelnde Jäger-Psyche
– Tarzisius Caviezel: Vorstandsmitglied von Jagd Schweiz angezeigt
– Deutschland: PETA stellt Antrag auf Prüfung der Gemeinnützigkeit des Deutschen Jagdverbands e.V.
– Wenn Rebhühner sich verlieben
– Stopp dem Tierleid – gegen Zäune als Todesfallen für Wildtiere
– Bestand von Vogelarten bricht katastrophal ein
– Dänemark: Zaunbau gegen Wildschweine
– Erhält Problem-Jäger Strafe vom Obergericht?
– Deutschland: Tierschützer kämpfen gegen Jagdmesse “Jagd & Hund”

(…)

Lesen Sie bitte den vollständigen Newsletter online unter:
wildbeimwild.com/?mailpoet_rou…

—–

Gesendet: Samstag, 16. Februar 2019 um 07:21 Uhr
Von: “Wild beim Wild” info@wildbeimwild.com
Betreff: Bulletin der IG Wild beim Wild

———-

Übersandt von:

Martina Patterson (16.02.2019; 10:50 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.de

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 16.02.2019
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here