Veröffentlicht am 24. Mai 2022 von PETA-Team ( www.peta.de/autoren/peta-team/ )

An einem Freitagabend Mitte Mai 2022 machten zwei Spaziergänger:innen im mecklenburgischen Niepars einen grausamen Fund: Sie sahen eine Tierleiche in einem kleinen Teich treiben. Es handelte sich dabei um einen männlichen Hund ( www.peta.de/themen/haustiere/ ) mit kurzer Nase, dessen Fell schwarz gestromt war und der weiße Flecken zwischen den Vorderbeinen hatte. Wer die Tat begangen hat, ist bisher unklar.

Kriminalpolizei Barth ermittelt – Belohnung wurde ausgesetzt

(…)

Hund mit Stein an der Leine in Teich ertränkt | 1.000 € Belohnung

———-

PETA (24.05.2022)

**********

Veröffentlichungen von Dr. Helmut F. Kaplan

**********

Zu unserer Startseite gelangen Sie hier:
WWW.FELLBEISSER.NET/NEWS/

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 24.05.2022
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein