Pressekontakt:
Lisa Kienzle, +49 711 860591-536, LisaKi@peta.de

Durmersheim / Stuttgart, 23. Oktober 2019 – Töten mit kirchlichem Segen: Am Samstag findet eine Hubertusmesse in der Wallfahrtskirche Maria Bickesheim in Durmersheim statt. Die Tierschutzorganisation PETA übt scharfe Kritik an den Verantwortlichen der Kirchengemeinde für die Ausrichtung des Gottesdienstes. Hubertusmessen, die vornehmlich von Jägern mitverantwortet und besucht werden, sind nicht mit der christlichen Ethik der Achtung vor dem Leben vereinbar. Sie bilden häufig den Auftakt zu den besonders grausamen Drückjagden, bei denen Jäger durch die Wälder ziehen und unzählige Tiere hetzen und töten. PETA appelliert daher an die Kirchenvertreter, sich künftig von den gewaltverherrlichenden Messen zu distanzieren. …

PETA Deutschland e.V. (Pressemitteilung) (Blog) – 23.10.2019
www.peta.de/hubertusmesse-in-d…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 23.10.2019
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein