von Alfons Deter

Anlässlich der Vorstellung des Berichts zum Tierschutz von Masthühnern in der EU fordert der Deutsche Tierschutzbund höhere Standards und Einbindung in die künftige EU-Gesetzgebung.

Inke Drossé vom Deutschen Tierschutzbund beklagt, dass die konventionelle Haltung von Masthühnern nicht tierschutzgerecht sei. Die Tiere hätten zu wenig Platz in strukturlosen Haltungssystemen, sie seien überzüchtet und auch Transport und Schlachtung würden tierschutzrelevante Probleme mit sich bringen. …

———-

top agrar online – 28.11.2020
www.topagrar.com/gefluegel/neu…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 28.11.2020
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein