VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN – VgT.at – Pressemitteilung vom 28.07.2020

Rückfragehinweis:
Thomas Seewald, 0660 543 8514, medien@vgt.at

VGT fordert hitzefrei ab 30 Grad in ganz Österreich

Wien Innere Stadt, 14 Uhr 30. Die Messstation der ZAMG zeigt einen Wert von über 35 Grad Celsius an – im Schatten. Davor vergingen viele Stunden, in denen die Pferde bei bis zu 38.5 Grad in der Sonne stehen und arbeiten mussten. Der VGT fordert daher Hitzefrei ab 30 Grad in ganz Österreich für alle Kutschenpferde, bevor noch ein Tier zu Schaden kommt.

(…)

Online-Version des Artikels:
vgt.at/presse/news/2020/news20…

———-

Verein Gegen Tierfabriken (28.07.2020; 14:51 Uhr)
medien@vgt.at

Siehe auch:

Tierschutz Austria fordert Hitzeschutz für Tiere: Tiertransporte stoppen, hitzefrei für Fiaker, Hunde nicht im Auto lassen.
www.mittelrhein-tageblatt.de/o… – 28.07.2020

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 28.07.2020
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein