Giftköder am Elbufer: PETA zahlt 1.000 Euro für Hinweise auf Tierquäler

0
26

Von Eric Hofmann

Dresden/Stuttgart – Wer hat die Giftköder am Zschachwitzer Elbufer ( www.tag24.de/nachrichten/hunde… ) ausgelegt? Dafür interessiert sich nicht nur die Polizei, sondern auch die Tierschutzorganisation PETA. 1.000 Euro bietet sie für den entscheidenden Hinweis.

Vier Hunde ( www.tag24.de/nachrichten/giftk… ) leiden derzeit unter Vergiftungserscheinungen, alle waren am Zschachwitzer Elbufer unterwegs. Genau an dieser Stelle fanden Polizei und Anwohner zwischen 15 und 20 wurstartige Stückchen.

Die Symptome der Tiere deuten darauf hin, dass das Fleisch wohl mit Rattengift versehen war. …

TAG24 – 18.03.2019; 11:17 Uhr
www.tag24.de/nachrichten/giftk…

Siehe auch:

Dresden: Vier Hunde durch Giftköder verletzt – PETA setzt 1.000 Euro Belohnung für Hinweise aus
www.peta.de/dresden-vier-hunde…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 18.03.2019
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here