Getötetes Rehkitz: Tierschützer von PETA stellen Strafanzeige

0
18

en

Klingen der Mähmaschine hatten das Jungtier in Neunkirchen lebensgefährlich verletzt.

NEUNKIRCHEN AM BRAND – Für das Rehkitz kam jede Hilfe zu spät, als es auf einem Feld in Neunkirchen von den scharfen Klingen der Mähmaschine erwischt wurde. Es starb. Die Tierschutzorganisation PETA hat nun Strafanzeige erstattet.

Während einer Mahd in Neunkirchen hatte ein Rehkitz keine Chance gegen die scharfen Klingen der Mähmaschine. Das Jungtier wurde überfahren und so schwer verletzt, dass es getötet werden musste ( www.nordbayern.de/region/erlan… ). …

Nordbayern.de – 10.07.2019
www.nordbayern.de/region/erlan…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 10.07.2019
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here