Gemeinsame Erklärung der Tierschutzbeauftragten der Länder

Bundesregierung missachtet einmal mehr Staatsziel Tierschutz und tritt Tierschutz mit Füßen In Deutschland werden etwa 20 Millionen männlicher Ferkel jedes Jahr ohne jegliche Betäubung kastriert – aus rein ökonomischen Gründen. 2012 war endlich ein Verbot dieser schmerzhaften Praxis beschlossen worden, zunächst zum 31.12.2016, dann mit Rücksicht auf die Landwirtschaft, zum 31.12.2018. Nun soll die Betäubungspflicht … Gemeinsame Erklärung der Tierschutzbeauftragten der Länder weiterlesen