Führen Landwirtschaftsabfälle zum Anstieg antibiotikaresistenter Bakterien?

0
12

(as)

Mediziner untersuchen den Einsatz von Antibiotika in der Landwirtschaft

Jedes Jahr kaufen Landwirte riesige Mengen von Antibiotika, welche für die Verwendung bei Kühen, Schweinen, Geflügel und anderen Nutztieren zugelassen sind. Nicht selten wird der Kot dieser Tiere dann als Dünger verwendet. Dadurch gelangen Spuren der Arzneimittel in die Umwelt. Forscher befürchten deswegen, dass die Landwirtschaft erheblich zum Anstieg antibiotikaresistenter Bakterien beitragen könnte. …

Heilpraxisnet.de – 13.04.2018
www.heilpraxisnet.de/naturheil…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 13.04.2018
twitter.com/fellbeisser

HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

wp-puzzle.com logo