Frankreich: Anschlag auf Schlachthof

0
13

von Redaktion fleischwirtschaft.de

PARIS – Bei einem Brandanschlag auf den Schlachthof der Firma Gesler in der Region Auvergne-Rhône-Alpes sind Ende September die Hälfte der Betriebsgebäude und mehrere Fahrzeuge zerstört worden.

Wie Frankreichs nationaler Rinderhalterverband (FNB) berichtete, sind am Tatort mehrere Brandbeschleuniger gefunden worden; ein Bekennerschreiben fehlt hingegen. Der FNB und weitere Agrarverbände gehen davon aus, dass es sich um einen weiteren Anschlag militanter Tierschützer handelt. Sie forderten unisono ein entschlosseneres Handeln der Politik. Der FNB beklagte, dass die sich seit Wochen wiederholenden Aufrufe von radikalen Tierschutzverbänden zu Anschlägen auf Fleischbetriebe immer dramatischere Konsequenzen hätten. …

fleischwirtschaft.de – 11.10.2018
www.fleischwirtschaft.de/polit…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 11.10.2018
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere