Von Grünem Wahlkampfgeblähe und faktischen Zahlen und Aussagen

Elisabeth Maria van Heesch

Die Tierschutzpartei begrüßt grundsätzlich alle demokratischen Kräfte, die sich in 2020 an ihre Seite stellen, um gegen Tierversuche einzutreten. In den letzten 27 Jahren seit Gründung der Tierschutzpartei, auch mit dem Anliegen, quälerischen Tierversuchen ein Ende zu setzen, war es politisch beim Thema Tierschutz und Tierversuchsverbot eher einsam um die Partei Mensch Umwelt Tierschutz – Die Tierschutzpartei. Die 40 Jahre alte Partei ‘Bündnis 90/Die Grünen’ nennt das Wort ‘Tierversuche’ bis heute nicht einmal in ihrem Programm. Nun plötzlich, neun Monate vor der Kommunalwahl in NRW, entdecken die Grünen das in der Tierschutzszene hohe Wogen schlagende Thema ‘Tierversuche’ für sich. Ein typisches Beispiel für Wahlkampftaktik der grünen Pinocchio-Partei statt langjährigem ehrlichen Engagement. …

Lokalkompass.de – 20.01.2020; 13:15 Uhr
www.lokalkompass.de/essen/c-po…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 20.01.2020
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein