Von Andre Wolf

Während viele Umweltschützer dazu aufrufen vegetarisch oder gar vegan zu leben, sehen viele Experten einen Mittelweg darin, auf aus Insekten produziertes Fleisch zurückzugreifen. Dies birgt viele Vorteile, allerdings ist die Hemmschwelle für viele Menschen enorm.

Insekten als Lebensmittel? Die Zusammenfassung:

Insekten als Lebensmittel sind im Kommen, sie sind auch durchaus nahrhaft und haben eine bessere Ökobilanz als Schwein oder Rind. Dennoch gibt es Probleme.

Wer einen Mehlwurm in seinen Gewürzen findet oder die fleißige Ameisenkolonne in der Küche entdeckt, wird selten auf die Idee kommen die stillen Mitbewohner in die Pfanne zu werfen und daraus die nächste Mahlzeit zu kochen.
Dennoch ist die Idee Fleischersatz aus Insekten zu produzieren nicht neu. Zahlreiche Start-Ups tummeln sich bereits auf dem Markt und versuchen diverse Produkte zur Marktreife zu treiben.

Insekten: Auf den großen Durchbruch wird allerdings noch gehofft.

Mimikama – 13.02.2020; 12:13 Uhr
www.mimikama.at/allgemein/inse…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 13.02.2020
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein