Zunächst waren es nur ein paar tote Fische, doch inzwischen läuft eine Welle des Todes durch die Oder stromabwärts. Welchen langfristigen Schaden einer der letzten frei fließenden Flüsse Europas und seine Bewohner davontragen, ist völlig unklar. Inzwischen wurden rund 100 Tonnen Fischkadaver gesichtet (Stand 17.08.22), geborgen und zum Großteil als Sondermüll verbrannt.

(…)

www.wwf.de/themen-projekte/flu…

———-

WWF Deutschland (17.08.2022)

**********

Veröffentlichungen von Dr. Helmut F. Kaplan

**********

Zu unserer Startseite gelangen Sie hier:
WWW.FELLBEISSER.NET/NEWS/

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 17.08.2022
twitter.com/fellbeisser

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein