Fahndung nach Triebtäter in Hamm – PETA will den Schaf-Schänder schnappen: 1.000 Euro Belohnung für Hinweise

0
48

Hamm – 1.000 Euro Belohnung für Hinweise, die den Tierquäler von Bockum-Hövel überführen können – das hat jetzt die Tierrechtsorganisation PETA bekannt gegeben. Nachdem Ende Dezember ein Unbekannter ein Schaf in Hamm-Bockum-Hövel vermutlich missbrauchen wollte, schalten sich jetzt die Tierschützer ein.

„Bitte helfen Sie mit, diese Tat aufzuklären“, sagt Judith Pein im Namen von PETA. Sodomie – also sexuelle Praktiken mit Tieren – sei in der deutschen Gesellschaft ein nicht zu unterschätzendes Problem. …

Westfälischer Anzeiger – 04.01.2019; 14:26 Uhr
www.wa.de/nordrhein-westfalen/…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 04.01.2019
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here