Für ein Verbot von Vollspaltenböden in der Schweinehaltung

Schweine fallen in Österreich buchstäblich durch den Rost… Mehr als 60 % der über 2,7 Millionen Schweine Österreichs leben ohne Einstreu, wie z.B. Stroh. Die Dauerhaltung auf harten Betonspalten bereiten diesen intelligenten, von Natur aus sauberen Tieren, große Schmerzen. Sie müssen lebenslang über ihrem eigenen Kot und Urin leben – essen, schlafen. Eine Einstreu durch Stroh würde die Spalten verkleben und wird daher nicht gemacht.

Robin Hood setzt sich für die Schweine ein!

Gib auch Du ihnen eine Stimme. Schreibe an die zuständigen Ministerien in Österreich und fordere mit uns ein Verbot von Vollspaltenböden in der Schweinehaltung.

(…)

robinhood-tierschutz.at/verbot…

—–

Gesendet: Donnerstag, 13. Januar 2022 um 19:46 Uhr
Von: „Robin Hood Tierschutz“ office@robinhood-tierschutz.at
An: „Martina Patterson“ pattersonmatpatt@gmx.de
Betreff: Erschreckende Schweinehaltung
Robin Hood setzt sich weiter ein!

———-

Übersandt von:
Martina Patterson (13.01.2022; 20:29 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.de

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 14.01.2022
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein