Die Interessensgemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands ( www.schweine.net/news/zu-weihn… ) befürchtet, dass zu Weihnachten über eine Million Schweine in den Ställen stehen, die Platz für den Nachwuchs blockieren.

Der Trend ist offenbar nicht aufzuhalten: Immer mehr Verbraucher verabschieden sich vom Schweinefleisch. Die Abscheu von der Massentierhaltung hat sich auf den Konsum ebenso ausgewirkt wie das Bewusstsein, Klima und Umwelt weniger zu belasten. …

Bürgerblick Passau – 17.10.2020
www.buergerblick.de/ratgeber/s…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 17.10.2020
twitter.com/fellbeisser

1 KOMMENTAR

  1. Da sieht man doch, dass dieses ganze System nicht mehr funktioniert. Man muss ja fast Corona und ASP dankbar sein, dass endlich immer mehr Menschen davon überzeugt sind, dass sich dringend was ändern muss. Auch dass immer weniger Fleisch verlangt wird, ist ein Zeichen in die richtige Richtung. Auch kann unsere Poltik die Augen nicht mehr verschließen, dass der ganze Bereich der Agrarpolitik jetzt überholt ist und dringend eine Transformation umgesetzt werden muss. Und es geht bei der ganzen Debatte um Lebewesen, die wir so nicht mehr behandeln und ausbeuten dürfen. Schließlich ist es keine „emphatielose „Ware“, über die wir hier sprechen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein