Er tötet sie – trächtig!

0
45

Liebe Freundinnen und Freunde,

es ist schrecklich: Sie haben die Walmutter gerade mit einer explodierenden Harpune getötet, ihr den Fötus aus dem Leib geschnitten und diesen einfach weggeworfen. Und sie war “nur” eine von 125 gefährdeten Finnwalen, die dieses Jahr vom isländischen Millionär Kristjan Loftsson erlegt wurden.

Finnwale sind unglaubliche Wesen: Sie können mit Gesang kommunizieren, Liebe und emotionales Leid empfinden. Loftsson ist der letzte Mann auf dieser Welt, der diese sanften Meeresriesen immer noch für Profit abschlachtet – sogar wenn sie trächtig sind.

Nun können wir ihn aufhalten!

Zurzeit zieht Islands neue Regierung ein Ende des Walfangs in Betracht. Aber ihnen droht ein Rückschlag durch den einflussreichen Unternehmer und seine Walfanglobby.

Darum müssen wir eines klar machen: Menschen auf der ganzen Welt wollen ein Walfangverbot! Unterzeichnen Sie jetzt mit einem Klick die Petition, bevor die isländische Regierung ihre Entscheidung trifft:

Island: Stoppen Sie das Walmassaker!

An Islands Premierministerin, den Fischereiminister und die gesamte isländische Regierung:

“Als Bürgerinnen und Bürger dieser Welt sind wir zutiefst schockiert darüber, dass Island die Waljagd weiterhin zulässt. Wir rufen Sie dazu auf, dem Walfang in Island ein Ende zu bereiten und Vorreiter für den Schutz der Wale weltweit werden.”

Island: Stoppen Sie das Walmassaker!
secure.avaaz.org/campaign/de/i…

Wissenschaftler haben Zellen im Gehirn der Wale entdeckt, die komplexe Emotionen wie Liebe und Trauer verarbeiten können. Bislang dachte man, diese existieren lediglich bei Menschen und Menschenaffen — aber offenbar haben Wale sogar dreimal mehr davon als wir Menschen.

Walfänger argumentieren, dass es genug Finnwale rund um Island gibt. Aber Finnwale bleiben eine geschützte und weltweit vom Aussterben bedrohte Tierart, die im letzten Jahrhundert fast ausgerottet wurde. Die Grausamkeit ist unerträglich: Die explodierenden Harpunen führen zu einem langsamen und schmerzhaften Tod.

Millionen von Touristen strömen jedes Jahr nach Island, um die Schönheit der Natur zu bewundern und Wale in freier Wildbahn zu beobachten. Besucher sind zutiefst schockiert, wenn sie Loftssons Schiffe im blutigen Wasser treiben sehen, die Walkadaver hinter sich herziehen. Dazu äußert er sich wie folgt: “Sagen Sie ihnen einfach, sie sollen woanders hinsehen. Sie können sich umdrehen und in die andere Richtung schauen.” Zeigen wir Loftsson jetzt: Wir verschließen die Augen nicht vor diesem blutigen Massaker!

Die isländische Regierung überprüft zurzeit Loftssons Lizenz zum Töten. Darum müssen wir schnell handeln! Unterzeichnen Sie jetzt und teilen Sie diesen Aufruf überall. Wenn genug von uns mitmachen, führen wir Meinungsumfragen durch und werden dafür sorgen, dass jeder Island-Tourist von dieser Horrorstory hört.

Island: Stoppen Sie das Walmassaker!
secure.avaaz.org/campaign/de/i…

Unsere Bewegung hat sich bereits in der Vergangenheit gegen Loftssons Flotte gewehrt: Als eines seiner Schiffe mit einer Walfleisch-Lieferung in den Niederlanden anlegen wollte, haben wir die niederländischen Behörden dazu gedrängt, den Hafen dicht zu machen. Anschließend haben Avaazer in Deutschland das Anlegen verhindert. Jetzt haben wir die Gelegenheit, dieses Massaker ein für alle mal zu beenden.

Mit Hoffnung und Entschlossenheit,

Spyro, Rewan, Danny, Lisa, Camille, Rosa, Alice und das ganze Team von Avaaz.

Weitere Informationen:

Walfänger: Alles ist bereit für die Jagd (Die Zeit)
www.zeit.de/2018/18/walfaenger…

Island verspricht, Walfang zu überdenken (Euractiv)
www.euractiv.de/section/energi…

Verdacht auf illegalen Blauwal-Fang vor Island (Euronews)
de.euronews.com/2018/07/13/ver…

Und auf Englisch:

Whale foetus dragged “to the trash” after mum is harpooned by whalers during hunt in Iceland (The Mirror)
www.mirror.co.uk/news/world-ne…

Meet Iceland’s Whaling Magnate. He Makes No Apologies. (The New York Times)

Whales in love: Like humans, their brains are wired for romance (The Independent)
www.independent.co.uk/environm…

An Environmentalist Is Iceland’s New Prime Minister (The New York Times)

Iceland’s Captain Ahab runs ships on whale oil (The Times)
www.thetimes.co.uk/article/ice…

Iceland sets target of 191 kills as country resumes whaling (The Guardian)
www.theguardian.com/environmen…

—–

Er hat ihr gerade den Fötus aus dem Leib geschnitten und weggeworfen. Dieser Multimillionär aus Island hatte hunderte gefährdeter Finnwale geschlachtet — viele von ihnen waren trächtig.

Nun können wir ihn aufhalten!

Die isländische Regierung überprüft zurzeit seine Walfanglizenz. Wenn wir jetzt einen großen globalen Aufruf starten, könnten wie sie dazu bringen, dem makaberen Walfang ein Ende zu bereiten. Unterzeichnen Sie mit einem Klick, bevor die Regierung entscheidet:

UNTERZEICHNEN:
secure.avaaz.org/campaign/de/i…

—–

Gesendet: 17.09.2018; 15:58 Uhr
Von: “Spyro Limneos – Avaaz” avaaz@avaaz.org
An: pattersonmatpatt@gmx.de
Betreff: Er tötet sie – trächtig!

———-

Übersandt von:

Martina Patterson (17.09.2018; 19:53 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.de

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 18.09.2018
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here